Mettgasse 1
2555 Brügg
Kontakt
   

Gemeindepräsident

Gemeindepräsident

Ich begrüsse Sie in Brügg

Vor nicht allzu langer Zeit sprach mich ein Berufskollege aus Basel auf meine Gemeinde an: „Brügg, das ist doch dieses Kaff in der Nähe von Biel, wo die Müllverbrennungsanlage steht und ein riesiges Einkaufszentrum.“ Ich musste schmunzeln, holte tief Luft und antwortete: „Genau, und die grösste Kläranlage der Region haben wir auch! Und Industrie, Gewerbe, Landwirtschaft und Tausende von Arbeitsplätzen. Und einen Autobahnanschluss, regelmässige Bahn-, Bus- und sogar Schiffsverbindungen. Im Dorfkern haben wir ein Brockenhaus, vier Restaurants, eine Apotheke, eine Bäckerei, eine Post, eine Bank und eine Polizeiwache. Hier trifft man sich, hier kennt man sich. In Brügg gibt es Kindertagesstätten, Kindergärten und Schulen inklusive Tagesschule bis zur Sekundarstufe. Wir geben nicht wenig Geld aus für Kultur, für Sport und Gesundheit, für unsere Kinder und Jugendlichen und auch für Altersfragen. Das nationale Velomuseum steht in Brügg… Apropos Velo, wir haben Velo-, Wander- und Laufwege so viele du willst: der Aare entlang, an Schrebergärten vorbei oder hinüber zum Längholzwald, unserem riesigen Naherholungsgebiet für die ganze Region. Wir sind stadtnah und haben dennoch unsere ländliche Dorfidylle behalten. Wir sind unter uns und doch sehr weltoffen. Bei uns treffen sich Kulturen, und unsere vier Brücken verbinden die Region. Und nicht zuletzt: Am Abend scheint bei uns die Sonne viel länger als in der nahen Stadt. Du willst also wissen, was Brügg ist? Nun, Brügg ist mein Mittelpunkt des Universums, der Ort, an dem ich mich sauwohl fühle! Und fast 5‘000 andere Brüggerinnen und Brügger auch.“


Liebe Grüsse

Marc Meichtry
Gemeindepräsident